VW zeigt in Sao Paulo eine neue Studie: Der Taigun Kompakt-SUV

In Brasilien, besser gesagt auf der Sao Paulo International Motor Show 2012, zeigt VW nun eine ganz besondere Studie. Die Weltpremiere vom kompakten SUV mit dem neuen 1,0 Liter TSI Motor namens Taigun wird vor der feurigen Kulisse vorgestellt.

Schaut man sich das Produktportfolio von VW an, stellt man recht schnell fest, dass genau so ein Fahrzeug aktuell noch fehlt: Ein Mikro-SUV! Der Taigun wäre mit einer Länge von 3,8 Metern und einer Höhe von 1,57 Metern ein Fahrzeug für genau diese Klasse und mit seinem großen Radstand durch auch ein Fahrzeug mit viel Platz im Innenraum.

20121023-120645.jpg

Bei der Studie sitzt der neue 1,0 Liter TSI Motor unter der Motorhaube, dieser 3-Zylinder würde den Taigun mit einer Leistung von 110 PS befeuern. Downsizing & Turbolader, eine Kombination die nun vermutlich den Höhepunkt der Entwicklungsstufe erreicht hat. Die Studie soll eine Höchstgeschwindigkeit von 186 km/h erreichen können, bei einem Gewicht von etwas unter einer Tonne beschleunigt der Taigun innerhalb von 9,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Erfreulich: Der Durchschnittsverbrauch wird bei ca. 4,5 Liter auf 100 km liegen.

20121023-120723.jpg

In Sao Paulo zeigt sich der VW Taigun, wie gesagt, als Studie und auf großem Fuß. 17″ Alufelgen, große Bodenfreiheit und eine robuste Beplankung. Ein Unterfahrschutz aus Metall schützt die Aggregate, der Innenraum zeigt sich modern. Der Hersteller selbst beschreibt es wie folgt: „Wer eine Affinität zu aktuellen Smartphones oder Tablet-Computern hat, wird auch das Design, die Haptik… …im Taigun mögen.“ – ein Fahrzeug also für die Generation Facebook? Ich behaupte, dass sich auch Technikverweigerer über die erhöhte Sitzposition freuen würden. Erfreulich ist der Kofferraum: 280 Liter im normalen Zustand, 987 Liter wenn man die Rückbank umlegt.

20121023-120943.jpg

Ein Mikro-SUV mit Mehrwert? Werden wir sehen wenn er irgendwann wirklich mal auf der Straße fährt. Die Wahrscheinlichkeit, dass diese Studie umgesetzt wird ist ja nicht gerade gering. In Deutschland gibt es einen Boom bei den SUV-Modellen, warum nicht auch eine Spur kleiner? Weitere Informationen gibt es über den Taigun noch nicht, über den Preis könnte man auch nur spekulieren. Wenn es nach mir gehen würde: Herzlich Willkommen in der Produktfamilie Taigun, gerne auch mit den LED Scheinwerfern oben im Chrombügel!

20121023-120840.jpg

Copyright Fotos: VW 2012 / Quelle: Volkswagen

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *