VW Samba Bus – die fahrende Legende

In meinem letzten Beitrag habe ich Ihnen einen kleinen Blick in die Zukunft gewährt, heute nehme ich Sie mit auf eine kleine Zeitreise. Wo wäre die Automobilindustrie heute ohne die eigene Vergangenheit? Im Meilenwerk in Böblingen ist mir nachfolgendes Fahrzeug aufgefallen. Dieses sehr aufwändig restaurierte Fahrzeug befindet sich im Topzustand, der 1,5 Liter Boxermotor (4 Zylinder mit 44 PS) ist komplett überholt und das Modell zeigt sich im Bestzustand. Wenn Sie schon immer mal wissen wollten, was ein Samba Bus ist, dies ist einer!

Das auf den Fotos gezeigte Modell lief im Jahre 1964 vom Band, der Samba Bus mit neun Sitzplätzen und insg. 23 Fensterscheiben wurden von 1951 bis 1967 gebaut und gehören heute zu den teuersten VW Oldtimern. Damals ein Fahrzeug für Kind und Kegel, heute ein gesuchter Oldtimer und eine Geldanlage. Für sehr gut erhaltene Fahrzeuge werden inzwischen über 100.000 € gefordert.

Der hohe Wert ist sicherlich auch ein Grund warum man diese Fahrzeuge im normalen Straßenverkehr kaum noch sieht, wenn man Glück hat sieht man hin und wieder mal einen Samba-Bus auf einer Oldtimer-Veranstaltung.

Der VW Bus war damals übrigens neben dem VW Käfer ein Erfolgsmodell für Volkswagen und auch heute gibt es noch zahlreiche Ersatzteile. Oldtimer brauchen etwas mehr Pflege als aktuelle Fahrzeuge, gerne übernehmen die Mitarbeiter vom Autohaus Wolfsburg diese Aufgabe.

Berühmt wurde der VW Bus T1 nicht nur durch die Hippie-Bewegungen, doch mit der Zeit wurde er berüchtigt. Über 1,8 Millionen Fahrzeuge verließen in den Jahren 1951 bis 1967 die Werke in Wolfsburg und Hannover. Offiziell hieß der VW Bus T1 übrigens Typ 2, der VW Käfer war der Typ 1 und genau dieser Typ 2 war verantwortlich dafür, dass in Hannover im Jahre 1956 das Nutzfahrzeugwerk entstanden ist. Dort werden aktuell über 12.000 Mitarbeiter beschäftigt. Wie ich schon bei der Einleitung schrieb: Wo wäre die aktuelle Automobil-Kultur nur ohne die Historie? Der aktuelle VW T5 ist nun der Transporter für Lasten und Leute, der VW T1 ist inzwischen eine Legende geworden und wenn man etwas Glück hat, sieht man eine fahrende Legende, man muss nur die Augen offen halten.

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *