VW Fahrzeuge bei den Classic Days 2012 – Schloss Dyck

In Jüchen drehte sich in den letzten 3 Tagen alles um das geliebte Blech, Oldtimer und Youngtimer auf den Straßen, auf Parkplätzen und auch im Schloss-Park vom Schloss Dyck. Bei den Classic Days 2012 waren auch einige VW Fahrzeuge vor Ort, ein paar Highlights habe ich Ihnen mitgebracht:

Wunderschöner VW Bus umgebaut zum Fahrzeugtransporter, damit bringt dieser Volkswagen garantiert gleich doppelt so viel Fahrfreude:

Dieser VW Käfer bietet nach leichten Modifikationen Sonnenschutz, der war teilweise bei den Classic Days 2012 aber auch dringend nötig:

Neben einigen VW T1 und T2 Fahrzeugen waren auch sehr viele VW Käfer Modelle vor Ort, hier ein VW Käfer mit Faltdach:

Neben originalen Fahrzeuge gab es auch besondere Hingucker zu sehen, z.B. diesen umgebauten Baja Käfer aus dem Jahre 1968. Dieses Fahrzeug hat übrigens einen Porsche Typ 4 2.0 Liter Motor im Heck. 131 PS stecken also unter der höher gelegten Karosserie. 235er Reifen auf Fuchsfelgen und das Ganze auch noch mit dem Segen vom Tüv! Dieser Baja Käfer ist nicht nur als Oldtimer (H-Kennzeichen) zugelassen, das Fahrzeug verfügt auch über einen FIA Pass:

Auch ein Klassiker: Der Pirelli GTI! Dieser VW Golf 1 GTI hat nicht nur den typischen GTI Kühlergrill, sondern auch die typischen Pirelli Felgen verbaut und zeigt sich nicht nur beim Lack im Bestzustand. Kein Wunder, wird er laut Kennzeichen ja auch nur im Sommer gefahren:

Im Innenhof vom Schloss war auch noch ein sehr alter VW Käfer ausgestellt:

Aus dem Classic-Fundus von Volkswagen Nutzfahrzeuge (aus Hannover) stammt dieser VW Fridolin, damit wurde „damals“ die Post gebracht. Den Spitznamen bekam der VW Typ 147 von den Postmitarbeitern verpasst. In den Jahren 1964 bis 1974 wurden die meisten Fahrzeuge an die Post verkauft:

Mehr Schein als sein! 68 PS hatte der Volkswagen SP2 nur unter der Haube, bzw. im Heck. Dieses Fahrzeug lief im Jahr 1973 vom Band und ist heute seltener als selten, vor allem in Deutschland denn dieses Modell wurde in Brasilien gefertigt:

Hier sehen Sie einen VW Typ 31 aus dem Jahre 1964. 1,5 Liter Motor und 54 PS reichten für eine Höchstgeschwindigkeit von 135 km/h.

…und last but not least der letzte VW der mir vor die Kamera gerollt ist:

 

 

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *