Techno Classica 2018: Audi und Volkswagen zeigen schöne Exponate

Wenn man aktuell den Blick auf das Thermometer oder aus dem Fenster wirft, dann muss man sich schon warme Gedanken machen um an das Cabrio-Fahrvergnügen zu denken. Dennoch: Der Frühling steht kalendarisch vor der Tür und Freunde historischer Volkswagen Modelle dürfen vom 21. bis 25. März 2018 auf der Essener Techno Classica 2018 Cabrio-Luft schnuppern. Volkswagen wird auf der weltweit größten Oldtimermesse Exponate aus drei Jahrzehnten präsentieren – darunter eben auch zwei exklusive Cabrio-Prototypen aus der Karmann Sammlung in Osnabrück.


So wird es zum Beispiel ein Volkswagen Typ 3 Cabriolet zu bewundern geben, welches nie in Serie hergestellt wurde. Von diesem Fahrzeug wurden nur 16 Karosserien gefertigt. Der Prototyp der nun auf der Techno Classica 2018 ausgestellt wird, stammt aus dem Jahre 1961. Technisch basiert die Studie auf dem Modell Volkswagen 1500. Der Prototyp wurde im Zeitraum von 2015 bis 2017 komplett restauriert und wir nun zum erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert.
Neben dem Prototyp gibt es auch ein Karmann Ghia 1600 Typ 34 Cabriolet, ein Fahrzeug welches im Jahr 1961 auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt (IAA) vorgestellt wurde. Wie das Typ 3 Cabriolet blieb (leider?) auch die offene Version des „großen Karmann Ghia“ ein Prototyp, von dem nur 12 Exemplare entstanden. Das Verdeck lässt sich auch bei diesem Modell komplett versenken.

Beide Exponate stammen aus Osnabrück, und die Cabrio-Erfolgsgeschichte „Made in Osnabrück“ wird weitergehen: Ab 2020 wird Volkswagen Osnabrück das erste SUV-Cabriolet in der Geschichte der Marke produzieren – das Volkswagen T-Roc Cabrio.

Die Kollegen von Audi aus Ingolstadt haben nicht minder attraktive Modelle mitgebracht. Auf der Techno Classica 2018 findet man auf dem Stand von Audi (Halle 7) z.B. den Audi 200 quattro TransAm aus dem Jahre 1988, einen Auto Union Typ D Rennwagen aus dem Jahre 1938 und man feiert 50 Jahre Audi 100. Im Jahr 1968 stellte die Auto Union den Audi 100 vor. Die Limousine entwickelte sich mit knapp 800.000 verkauften Einheiten zum Erfolgsmodell.

Auf der Techno Classica zeigt die Audi Tradition drei besondere Modelle: einen zweitürigen Audi 100 LS Automatic von 1972, einen Audi 100 LS aus dem Jahre 1974 und ein wunderschönes Audi 100 Coupé S aus dem Jahr 1971.

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *