ŠKODA VISION iV – Das Portfolio wird elektrifiziert!

Das Jahr 2019 soll für den tschechischen Automobilhersteller ŠKODA den Start ins Elektromobilität Zeitalter markieren. Noch in diesem Jahr folgt ein Plug-In-Hybrid sowie ein rein elektrisch angetriebener Kleinwagen. Im nächsten Jahr folgen dann die elektrifizierten Fahrzeuge auf MEB-Basis. In den kommenden 48 Monaten möchte der Hersteller ca. zwei Millarden Euro investieren und bis zum Ende 2022 über zehn elektrifizierte Modelle im Portfolio haben.

Was bedeutet elektrifiziert?

Elektrifiziert: Das können Plug-In-Hybrid-Modelle also bivalent angetriebe Fahrzeuge oder aber rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge sein. Wie so etwas in der Zukunft aussehen könnte werden wir auf dem Genfer Automobil-Salon, der vom 05.-17.03. in der wunderschönen Schweiz stattfindet, erleben. Denn dort wird ein viertüriges ŠKODA Crossover-Coupé stehen: Die sogenannte ŠKODA VISION iV Studie.

Das ist das ŠKODA VISION iV Concept-Car

Das ŠKODA VISION iV Konzeptfahrzeug wird, wie beinahe jede Studie die man auf Messen sehen kann, etwas überzogen dargestellt. So werden sich 22 Zoll große Räder in den voluminösen Radkästen drehen. Designer lieben große Räder, die lassen fast jedes Fahrzeug dynamisch aussehen. Die Türen kommen bei der ŠKODA VISION iV Studie noch ohne Griffe aus, die Aussenspiegel wurden durch Kameras ersetzt.

An der Front sieht man einen breiten Kühlergrill mit filigranen vertikalen Rippen. An der Front fällt die neue Lichtgestaltung direkt ins Auge. Große Lufteinlässe an der Front, eine Lichtleiste am Heck, und die LED-Rückleuchten in der bekannten und markentypischen C-Form. Eine Neuninterpretation des typischen ŠKODA Designs ohne dabei auf die Historie zu verzichten. Traditionelle Kristall-Kunst trifft auf beleuchteten ŠKODA Schriftzug und unter der Motorhaube werkelt hier weder ein Benziner noch ein Diesel-Aggregat, sondern ein Elektroantrieb.

Elektrofahrzeuge von ŠKODA

Der erste seiner Art in der Geschichte von ŠKODA und wir freuen uns darauf, denn wer stehen bleibt, wird irgendwann von den letzten überholt. Damit das nicht passiert, greift ŠKODA nun also auch richtig an und wir halten Sie darüber hier bei uns im Blog auf dem Laufenden.

Fotos / Skizzen: © Skoda 2019

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *