Robbie Williams rockt bei VW – wie gut klingt das denn?

Am 23.12.2014 war es soweit. Kurz vor 20 Uhr sorgte Volkswagen bundesweit für großes Aufsehen. Zumindest bei denen, die den Fernseher angeschaltet hatten und auch hingesehen haben. Im Rahmen einer, auf den großen Sendern, ausgestrahlten (fiktiven) Pressekonferenz präsentierte VW einen Superstar der internationalen Musikszene als neuen Marketingleiter: Robbie Williams. Wer in den letzten 4 Wochen aufmerksam die Medienlandschaft verfolgt hat, der wurde bereits darauf aufmerksam und auch auf den Facebook-Seiten von VW und Co. gab es immer verräterische Postings.

Robbie Williams ist Sänger, Entertainer, frischer Papa und nun auch der wichtigste Protagonist der Multi-Channel-Werbekampagne für die neuen „CLUB & LOUNGE“-Sondermodelle, die der Sänger sogleich als Video-Weltpremiere der Öffentlichkeit vorstellte. Da liegt Musik in der Luft! Robbie Williams singt in dem Werbeclip auch noch seinen Hit „Candy“ – bezugnehmend auf die Farbe eines Fahrzeuges. Mit Musik geht es aber weiter, denn erstmals bindet Volkswagen die Musik-Streaming-Plattform „Spotify“ in eine Kampagne ein.

Unter dem Motto „Wie gut klingt das denn.“ bewirbt Volkswagen die neuen „CLUB & LOUNGE“-Sondermodelle. Insgesamt stehen neun Modelle zur Auswahl. Der Vorverkauf ist bereits gestartet und ab Januar 2015 stehen die Modelle im Handel.

Doch wie sieht die Zusammenarbeit mit Spotify aus? „Im Rahmen der Kooperation mit Spotify steht exklusiv für Volkswagen Kunden und Interessierte die Funktion „Say it with a Playlist“ zur Verfügung. Dieser Service generiert auf Grundlage persönlicher Nachrichten eine individuelle Playlist, die der Nutzer entweder über Facebook oder per E-Mail verschicken kann. Darüber hinaus stehen für jedes „CLUB & LOUNGE“-Sondermodell vorkonfigurierte Playlisten zur Auswahl.“ – ob das wohl gut klingt? Ausprobieren!

So, nun gibt es – vor allem für die Robbie Williams Fans – aber noch die 89 sekündige „Weihnachtsansprache“ zu sehen:

 

Ob das nun ein einmaliger Weihnachtsgag war, ob wir in Zukunft noch mehr sehen werden von Robbie Williams (z.B. bei der CES in Las Vegas, bei der Auto Show in Detroit oder eventuell sogar in Genf oder auf der diesjährigen IAA) das steht noch in den Sternen.

Quelle und © Foto: Volkswagen 2014

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *