Neue Fotos und Details vom I.D. R Pikes Peak

Der Volkswagen I.D. R Pikes Peak entwickelt so viel Abtrieb, dass er rein theoretisch an der Decke fahren könnte. Mit einer Leistung von 500 kW erwartet man phantastische Ergebnisse beim Pikes Peak Hill Climb 2018 und wenn der Weltrekord nicht fällt, dann dürfte man durchaus auch enttäuscht sein. Volkswagen hat den Elektrorennwagen, der scheinbar nur für den Weltrekordversuch entwickelt wurde, nun enthüllt. Der Rekord für Elektrofahrzeuge liegt beim „Race to the Clouds“ übrigens bei 8:57,118 Minuten.

Nun wurde das Fahrzeug im franzözischen Alés enthüllt. Richtig viele neue Informationen über den Elektrowagen wurden nicht verkündet, fassen wir also noch einmal alles wichtige zusammen:

Der I.D. R Pikes Peak ist ein rein elektrisch angetriebener Sportwagen mit einer Leistung von 500 kW (umgerechnet 680 PS). Innerhalb von 2,25 Sekunden katapultiert der I.D. R Pikes Peak von 0 auf 100 km/h. Damit beschleunigt das Fahrzeug schneller als Formel 1 oder Formel E Fahrzeuge. Das Gewicht liegt unter 1.100 kg und aerodynamisch betrachtet hat dieses Fahrzeug mehr zu bieten als manches Flugzeug. Während man bei einem Flugzeug alles versucht, damit es nach oben geht, drücken hier Spoiler das Fahrzeug nach unten. Zwei Elektromotoren werden gespeist von Lithium Ionen Batterien. Allerdings hatten die Ingenieure dieses Mal nicht die Reichweite im Blick, sondern eine möglichst hohe Leistungsabgabe auf dem Weg zum Gipfel. Das Fahrzeug besteht zum größten Teil aus Carbon, der Stoff aus dem Rennsport-Träume sind.

Nun startet das Testprogramm. Allerdings nicht auf der Bergstrecke, denn dort kann man nur sehr begrenzt testen und schon gar nicht die ganze Strecke. Daher wird das Fahrzeug auf diversen Rennstrecken auf Herz und Nieren getestet.

Hinterm Volant sitzt ein erfahrener Rennfahrer. Romain Dumans, zweimaliger 24 Stunden von Le Mans Gewinner, dreimaliger Pikes Peak Bezwinger wird auf Rekordjagd gehen. Ob das klappt? Das sehen wir dann am 24. Juni 2018, wenn es auf einer Distanz von 19,99 Kilometer durch 156 Kurven geht. Das Ziel ist der Gipfel des Pikes Peak, der auf 4.302 Meter über Null liegt. Dort oben ist nicht nur die Luft dünn, sondern es ist auch kalt. Man erwartet in Colorado am 24. Juni 2018 auf der Höhe Temperaturen unterhalb des Gefrierpunktes.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Das Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten und unterliegt daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *