Fotos vom GTI Treffen 2015: VW Golf GTI Clubsport (40 Jahre Edition)

Der stärkste Serien-GTI kommt Anfang 2016 zu den Volkswagen-Händlern. Anlässlich des 40. GTI-Geburtstags bringen die Wolfsburger das Jubiläumsmodell VW Golf GTI Clubsport mit einer Leistung von 195 kW (265 PS) und Boost-Funktion an den Start.

GTI-Treffen-2015-Woerthersee-VW-Golf-GTI-Clubsport-40-Jahre-Edition-2

Zu den 35 zusätzlichen Pferdestärken gegenüber dem Golf GTI Performance kommt noch eine um circa 10 Prozent höhere Spitzenleistung, die dank der Boost-Funktion temporär zur Verfügung steht. Ein Kurvenräuber soll er sein. Verbesserte Antriebswerte zusammen mit der hohen Leistung sollen einen dynamischen GTI mit einem stabilen Fahrverhalten bei allen Geschwindigkeiten ergeben.

Den Golf GTI Clubsport soll es mit einem individualisierten Interieur und spezifischen Karosseriedetails geben. Volkswagen verpasste dem GTI einen neuen Frontstoßfänger, neue Seitenschweller, einen neuen Dachkantenspoiler und einen eigens entwickelten Heckdiffusor.

GTI-Treffen-2015-Woerthersee-VW-Golf-GTI-Clubsport-40-Jahre-Edition-1

Weltpremiere feierte der Golf GTI Clubsport am 14. Mai 2015 beim alljährlichen GTI-Treffen am Wörthersee in Form einer seriennahen Studie.

VW Golf GTI: Kraftstoffverbrauch, l/100 km: kombiniert 6,4 – 6,0; CO2-Emission kombiniert, g/km 147-139; Effizienzsklassen D,C

Die in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

Die angegebenen Werte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst.

Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifen usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen die Verbrauchs- und Fahrleistungswerte beeinflussen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO2-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *