Die Zukunft vom Automobil ist zu 100% vernetzt!

Wie wird sich die Automobil-Industrie in der nahen Zukunft wohl verändert? Klar ist: Wir haben alle weniger Zeit, bzw. nehmen uns weniger Zeit. Hat man früher noch Briefe oder Faxe verschickt und musste auf eine Antwort warten, so schreibt man heute eine Mail / Nachricht und erwartet die Antwort eigentlich schon bevor man die eigene Nachricht abgesendet hat. Die Zukunft vom Auto ist zu 100% vernetzt!

Unser Verhalten ist auf Dauer nicht gesund und erzeugt Stress, aber einige Stressfaktoren könnte uns das Fahrzeug in der Zukunft abnehmen. Das Auto der Zukunft soll komplett mit der eigenen Umgebung vernetzt sein, so könnte Alexa (oder ein anderer Sprachassistent) in der Zukunft das Garagentor öffnen und Einkäufe aus dem World Wide Web könnten in den Kofferraum geliefert werden.

Das klingt nach Science Fiction? Mitnichten, die Technik dafür gibt es bereits heute und sie wird in die kommenden Fahrzeuge einziehen, denn schließlich muss man Zeit sparen, denn auch wenn die Ingenieure schon viel können, die Uhr können sie leider nicht zurückdrehen.

Werfen wir also einen kleinen Blick in die Zukunft. Das Fahrzeug wird zur Erweiterung der Mobiltelefone, die wir in der Tasche haben. Dank der Vernetzung zwischen Fahrzeug und Umgebung sind z.B. nachfolgende Szenarien möglich:

Verkehrsinformationen in Echtzeit, Abfrage des Wetterberichts, Öffnen des Garagentors vom Lenkrad aus, Einkäufe im Kofferraum platzieren lassen von Lieferdiensten und es wird Apps geben, die nicht nur zwischen dem Fahrer, dem Fahrzeug und der Umgebungs-Infrastruktur kommunizieren, sondern auch mit anderen Usern. So könnte ein Fahrer z.B. andere vor Gefahrenstellen / Staus / Baustellen warnen und somit anderen Verkehrsteilnehmern etwas kostbares schenken: Zeit!

Über Sprachassistenten werden wir in der Zukunft den Terminplan im Griff halten, eventuell auch schon mal die Heizung zu Hause einstellen oder das Licht in der Einfahrt. Die Ideen sind vielfältig und die technischen Möglichkeiten nahezu unbegrenzt. Zahlreiche Experten gehen davon aus, dass die Fahrzeuge in der Zukunft zu 100 Prozent mit unserer Umgebung vernetzt sein werden.

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *