Der neue SEAT Leon – vielseitig, praktisch und attraktiv!

Im späten Herbst 2012 kommt der neue SEAT Leon zunächst als fünftüriges Modell auf den Markt. Später wächst der neue Leon mit weiteren verschiedenen Ausführungen und Varianten zu einer ganzen neuen SEAT Leon Familie heran. Der SEAT Leon wurde von Grund auf neu entwickelt und basiert auf dem neuen MQB-Baukasten aus dem VAG Hause.

© SEAT S. A. - SEAT Deutschland GmbH

 

Nun, was gibt es Neues zu entdecken? Neben der neuen Form, gibt es Highend-Technik bei den Assistenzsystem sowie bei der Unterhaltungselektronik. Das Fahrwerk wurde entsprechend modifiziert und auch die Motoren bieten die gewohnte Dynamik. Im Vergleich zu älteren Fahrzeugen konnte die Effizienz gesteigert werden.

Die optional verfügbaren Voll-LED Scheinwerfer dürften in dem Segment ein Highlight sein, Leuchtkraft meets Design. Bei dem SEAT Leon wurde laut James Muir die Technik aus der Oberklasse in das kompakte Segment geholt, ähnlich also wie beim Audi A3, denn dort gibt es auch die Voll-LED Scheinwerfer im Portfolio.

© SEAT S. A. - SEAT Deutschland GmbH

 

Der 1.6 Liter TDI im SEAT Leon schafft einen NEFZ-Verbrauch von gerade mal 3,8 Liter Dieselkraftstoff auf 100 Kilometer. Umgerechnet bedeutet das einen CO2-Wert von gerade mal 99 Gramm, ein richtiger Schritt in die richtige Richtung. Der neue SEAT Leon wurde im direkten Vergleich zu seinem Vorgänger ca. fünf Zentimeter kürzer. Durch eine Verlängerung des Radstandes soll man diese Veränderung im Innenraum nicht spüren.

Im Innenraum soll es klar, aufgeräumt und teilweise sogar elegant zu gehen. Der Gepäckraum bietet mit einem Volumen von 380 Liter mehr Stauraum als der Vorgänger. Neben dem gerade schon beschriebenen 1.6 Liter TDI Motor (mit 105 PS) wird es noch einen 2.0 TDI mit 150 PS geben. Zur Markteinführung wird auch noch ein 1.4 TSI Benzinmotor mit 122 PS zur Verfügung stehen. Etwas später folgen dann die 1.2 TSI Motoren mit 86 bzw. 105 PS. Bei den Benzinmotoren wir der 1.8 TSI mit 180 PS die Sperr-Spitze darstellen. Der SEAT Leon mit dem 1.8 Liter Motor läuft mit einer Direkteinspritzung welche mit einer Saugrohreinspritzung kombiniert wurde vom Band. Bei den Dieselmotoren folgen der 1.6 Liter TDI mit 90 PS und der kraftvolle 2.0 TDI mit 184 PS welcher nicht nur durch das maximale Drehmoment von 380 Nm überzeugen dürfte.

© SEAT S. A. - SEAT Deutschland GmbH

 

VAG typisch hat man je nach Motorisierung die Wahl zwischen einem Fünf- oder Sechsganggetriebe bzw. dem Doppelkupplungsgetriebe mit sechs oder sieben Gängen. Am neu gestaltetem Heck kommen die LED Rückleuchten vom neuen SEAT Leon meiner Meinung nach besonders gut zur Geltung, aber entscheiden Sie doch selbst.

Preise sind derzeitig noch nicht bekannt, sobald ich da Informationen zur Verfügung habe werde ich Ihnen diese natürlich nachreichen, heute wollte ich Ihnen nur schon mal den kleinen Blick in die spanische Automobilzukunft made by Seat geben und den SEAT Leon kurz vorstellen.

Comments

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *