Der Audi Urquattro mit der Startnummer 1 – #Creme21

Letztes Jahr saß ich in einem Audi 200 und fuhr die Creme 21 mit. Ebenfalls dabei ein liebenswerter Niederländer, den ich direkt ins Herz geschlossen hatte. Hessel Terpstra ist Automobil-Begeistert, Auto-Sammler und zwischendurch verkauft er auch mal eines seiner Schmuckstücke. Seit 2008 fährt er bereits bei der Youngtimer-Rallye mit und ich habe ihn gebeten mir für diesen Blog ein paar Fragen zu beantworten:

Hessel, warum die Creme21? Warum fährst du die Youngtimer-Rallye mit und was ist die Creme21 für dich?


© Jens Stratmann

„Warum die Creme für mich oder besser gesagt für uns so etwas Besonderes ist? Ich muss dazu sagen: Meine Frau ist keine Auto Liebhaberin, aber liebt auch die Creme21. Zunächst muss ich erst einmal erklären warum ich eine Vorliebe für Youngtimer habe. Das ist in meiner glücklichen Jugend begründet, ich bin geboren im Jahre 1979 als der Jüngste von gesamt 4 Kindern. Meine älteren Schwestern, hatten mir dann auch die Liebe zur Musik der er mitgegeben. WHAM! (meinen Schwestern natürlich), Queen, Cock Robin. Ich durfte im zarten Alter von 2 Jahren natürlich nicht mit meinen kleinen Fingern an die Plattenspieler, aber die Musik wird mir mit gegeben und sie ist bis heute geblieben. Die ersten Errinnerungen an Autos waren bereits sehr früh. Meinen Vater war Chef von einer Audi/Volkswagen Werkstatt, und etwas später, im 1986 hat er den Standort komplett übernommen. Die ersten Erinnerungen waren also bereits früh. Auf dem Rücksitz von einem Audi 100 LS aus dem Jahre 1976 hatte ich meinen Kindersitz. Schaumpolystyrol mit einer braunen Veloursverkleidung – ich habe es heute noch bildlich vor Augen. Später hatten wir einen VW Passat CL Diesel aus dem Jahre 1981 (als Schrägheck). Auch wieder in einer typischen Farbe: Inarisilber mit der braunen Innenausstattung.“

Und als Kind hast du dich dann schon für Autos begeistern können?

„Da meinen Vater einen Audi/VW Standort führte, hatten wir auch Prospekte von den Marken. Als Kind liebte ich die schönen Fotos und Ausstattungslinien erkannte ich vom Lesen der Prospekte. Geliebt habe ich auch die vielen Poster die es damals gab. Besonders in Erinnerung geblieben sind die Audi Poster mit Stig Blomqvist im Rallye Quattro. Und viele Posters. Speziel die Audi Poster von Stig Blomqvist im Rallye Quattro. Er wurde 1984 Doppelweltmeister im Rallye-Sport! Das war der Hammer. Quattro war einfach Magisch. Unerreichbar!“

Kleiner Zeitsprung und zurück zur Creme21 – Wie kam da die Begeisterung?

„Okay, 20 Jahre später. Ich hatte einen Artikel gelesen im Youngtimer Magazine über die Creme 21 Rallye. Sofort im Internet danach recherchiert, Alexander Mrozek kontaktiert, ob die Anmeldung noch möglich sei. Im Jahr 2008 fuhr ich das erste Mal mit einen Audi 90 Quattro mit. In Holland gab es keine Youngtimer Scene, die fand ich erst in Deutschland. Die ersten Tage waren schön, das erste mal in der ehemaligen DDR, das Thema war Ostalgie. Begeisterend und eindrucksvoll. Nicht nur die ehemalige DDR! Vor allem auch die ganze Stimmung von den Teilnehmern. Jeder Teilnehmer hat die gleichen Vorlieben wie ich selbst. Die Jahren danach waren nichts anderes. Ich habe bereits einige Holländische Freunde überzeugt mitzufahren. Einige haben nun genau das gleiche Feeling und wollen dieses auch nicht mehr missen. Creme21 = sehr nette Leute, Teilnehmer mit derselben Leidenschaft, es sind Freundschaften entstanden. 2011 habe ich meinen Jugendtraum erfüllt, ich bin die Rallye mit einem roten Urquattro gefahren. Ehrlich? Ich hatte zwei mal eine Panne, aber das hat mir die Rallye nicht vermiest. Das Mitgefühl und die Unterstützung von den anderen Teilnehmern war einfach aufbauend und fantastisch.“

Wie bist du zur Nummer 1 gekommen, die Startnummer muss doch sehr begehrt sein.

„Dieses Jahr war ich so verrückt mich direkt in der Silvesternacht  für die Rallye anzumelden. Aus dem Grund habe ich Startnummer 1 erhalten. Diesen Jahr war wieder einfach super! Uns hat es wieder begeistert, wie Martin, Alex und die ehrenamtlichen Helfer die schönsten Strecken für uns gefunden haben. Alles war im Prinzip perfekt veranstaltet.“

Vielen Dank Hessel und wir sehen uns dann im kommenden Jahr bei der 14. Creme21 Rallye und wer weiß, eventuell bringe ich dir ja dein Poster aus der Jugend mit?

© Audi 2014

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *