Blogschau: Das schreiben Onliner über den neuen VW Caddy

Unter der Haube vom neuen VW Caddy findet man, dank der EU6 Norm, z.B. den 2.0 Liter 4-Zylinder Diesel Motor mit einer Leistung von 150 PS (110 kw) und einem maximalen Drehmoment von 340 Nm. Das Drehmoment liegt zwischen 1750-3000 Umdrehungen an der Kurbelwelle an. Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der neue VW Caddy innerhalb von 9,9 Sekunden! Der Vortrieb endet bei durchaus imposanten 194 km/h. Der neue VW Caddy ist 4.40 m lang, 1.85 m hoch und von Aussenspiegel zu Aussenspiegel 2.07 Meter breit! Der Radstand beträgt 2.68 Meter und der Wendekreis liegt bei 11,10 Meter!

2015-VW-Caddy-4-Comfortline-Silber-150-PS-Diesel-Fahrbericht-Test-Jens-Stratmann-1

Die maximale Zuladung liegt, bei der Motorisierung, bei 618 kg, das zulässige Gesamtgewicht beträgt 2255 kg. Die Dachlast wird vom Hersteller mit 100 kg angegeben. Werfen wir einen Blick in den Kofferraum. In den Kofferraum vom 2015 VW Caddy passen bei umgeklappter Rückbank bis zu 3020 Liter (kurze Version)), die maximale Anhängelast beträgt 1.5 Tonnen.

2015-VW-Caddy-4-Comfortline-Silber-150-PS-Diesel-Fahrbericht-Test-Jens-Stratmann-11

Volkswagen Nutzfahrzeuge gibt den kombinierten NEFZ-Verbrauch mit 4.9 Liter auf 100 km an. Dank dem 55 Liter großen Tank sind rein rechnerisch Reichweiten von 1120 Kilometer möglich. Der Basispreis vom neuen VW Caddy liegt (als Nutzfahrzeug-Version) bei 17.612 Euro.

2015-VW-Caddy-4-Comfortline-Silber-150-PS-Diesel-Fahrbericht-Test-Jens-Stratmann-17

Genug der Vorrede, hier kommen die anderen Meinungen der Onliner:

1300ccm: „Im Alltag fährt sich auch der neue Caddy wie ein Pkw. Wie der Vorgänger verfügt der Caddy hinten über eine Starrachse. Für spricht, dass die starre Achse weniger Platz als eine Einzelradaufhängung wegnimmt. Das sorgt dafür, dass auch der Caddy 2015 bei Bedarf eine Euro-Palette transportieren kann. Das ist im Alltag der meisten Caddy-Käufer wichtiger, als eine flotte Rundenzeit auf der Nordschleife des Nürburgrings.“ – mehr erfahren… 

motoreport: „Neben einem deutlich überarbeitetem Design, der Möglichkeit auf zahlreiche Assistenzsysteme und den verschiedenen Ausführungen für jeden Gebrauch sind es vor allem die neuen (Diesel-) Motoren, die die erfolgreiche Geschichte des Caddy  fortsetzen sollten: Die vier Turbodiesel decken jeden erdenklichen Einsatzbereich ab und sind in Sachen Kraft und Effizienz von Mitbewerbern schwer zu toppen. Außerdem gilt der Claim “form follows function” ohne Kompromisse in der Qualität oder im Komfort.“ – weiterlesen…

autogefuehl: „Die Neuheiten im Volkswagen Caddy gehen über die neuen Scheinwerfer hinaus. Die Agilität, sofern man davon bei einem solchen Fahrzeug sprechen kann, wurde deutlich gesteigert und der Qualitätseindruck gestärkt. Das liegt an den simplen, aber gut verarbeiteten Materialien und der Geräuschisolierung. Das Fahrverhalten ist ohne Fehl und Tadel. Bei noch recht kompakten Abmessungen bietet schon der normale Caddy eine große Vielseitigkeit im Innenraum, die viele Familien weiter überzeugen wird. Die Nutzfahrzeug-Version dagegen ist auf den harten Arbeitseinsatz ausgelegt, was je nach Beladungsanspruch auch Komforteinbußen mit sich bringt.“ – mehr davon…

Der neue VW Caddy: (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,0-4,6 l/100 km, CO2-Emission kombiniert: 138-119 g/km, Schadstoffklasse C-A) – oben angesprochenes Modell mit 2.0 TDI EU6 SCR BMT 110 kW und 6-Gang Handschaltung Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,9 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 129 g/km / Schadstoffklasse B)

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Die in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

Die angegebenen Werte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst.

Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifen usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen die Verbrauchs- und Fahrleistungswerte beeinflussen.

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *