Behind the Scenes: Skoda und Seat beim Festival of Speed – Goodwood 2013

Na, die ersten Bilder von Audi schon gesehen. Ja, in Goodwood waren wirklich zahlreiche schöne Fahrzeuge vor Ort. Viele alte, bekannte, Gesichter hinter den Lenkrädern und natürlich nutzten die Hersteller, bzw. die Importeure von UK die Gunst der Stunde auch die neuen Fahrzeuge zu präsentieren. Neben einem großen Neuwagenzelt haben es sich auch Skoda und SEAT nicht nehmen lassen noch eigene Pavillons aufzubauen.

Das Skoda mit dem Skoda Octavia RS ja sogar eine Weltpremiere in Goodwood gefeiert hat, wisst ihr ja bestimmt. Lustig: Ich habe unter mehrere Motorhauben geschaut, es war stets der 184 PS starke Dieselmotor verbaut. Den 220 PS starken Benziner werde ich in diesem Monat aber noch fahren und dann Fahreindrücke direkt aus erster Hand schildern. Kommen wir nun zu den Bildern:

Bei der sportlichen Limousine zeigte Skoda das schöne Blau. Hier kann man schön auch die neu gestalteten Stoßstangen und Endrohre sehen:

Natürlich wird es den Skoda Octavia RS auch als Combi geben:

Ich habe das Bild nicht ausversehen gespiegelt, das Lenkrad sitzt wirklich (für uns) auf der falschen (rechten) Seite. Goodwood liegt in der Nähe von London, dort sitzt man rechts und fährt links:

Die RS-Modelle bekommen natürlich besondere Sitze mit RS-typischen Einprägungen. Die kurze Sitzprobe hat ergeben, dass die Sitze durchaus guten Seitenhalt bieten, nicht unbequem sind und dem Anspruch gerecht werden.

Bei Seat sind mir zwei Fahrzeuge besonders aufgefallen, zum einen der SEAT Leon CUP Racer, der auch beim Hill Climb teilgenommen hat:

…und auf der anderen Seite der Seat Ibiza Cubra SC Trophy, ein Fahrzeug mit einer ganz besonderen Ausstattung:

Der 1.4 Liter Motor unter der Haube leistet im Rennbetrieb 200 PS, das Drehmoment von 250 Nm wird über ein 7 Gang DSG auf die Vorderräder geschoben. Die 215er Slicks drehen sich auf 7,5×17 SEAT Alufelgen in den Radkästen. Das Gewicht liegt bei etwas über einer Tonne und damit dürften überzeugende Fahrleistungen garantiert sein, die Rennversion ist ca. 200 kg leichter als der Seat Ibiza Cupra! Nichts für die Straße, nur für den Rennsport – eigentlich schade, oder? Natürlich hatte SEAT auch die sportlichen Straßenmodelle mit in Goodwood, die können Sie sich z.B. auch im SEAT Autohaus in Wolfsburg ansehen!

Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

Skoda Octavia RS: Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,4-4,6 (l/100km), CO2-Emission kombiniert 149-119 (g/km), Effizienzklasse C-A

Skoda Octavia: Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,1-3,3 (l/100km), CO2-Emission kombiniert 141-87 (g/km), Energie-Effizienzklasse D-A

SEAT Ibiza Cupra: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,9 l/100 km; CO2-Emission, kombiniert: 139 g/km; Energie-Effizienzklasse D

SEAT Leon: Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,0–3,8 l/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 139–99 g/km; Energie-Effizienzklassen: A-D

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *