Audi RS6 & RS7 Technik erklärt – Antrieb – Motor / #AudiGRT13

Im ersten Teil der „Audi RS6 & RS7 Technik erklärt“ Blogreihe haben wir uns auf die Audi RS6 Karosserie beschränkt. Auch die Motorhaube, unter dem der 4.0 TFSI Motor sitzt, besteht aus Aluminium. Heute allerdings, dreht sich alles um den Antrieb:

Nicht nur durch die Gewichtsersparnis konnten die Verbrauchswerte gesenkt werden. Der neue Audi RS6 Avant verbraucht bis zu 30% weniger als sein direkter Vorgänger. Wie haben das die Audi-Ingenieure realisiert? In diesem Beitrag möchte ich ein paar technische Innovationen beleuchten:

Der 4.0 TFSI:

Der neue Audi RS6 Avant und der Audi RS7 Sportback werden vom 4.0 TFSI Motor angetrieben. Leichter und effizienter als die Vorgängermodelle beschleunigt dieser Antrieb nicht nur die Fahrzeuge, sondern sorgt auch durch seinen unvergleichbares Klangbild für Aufsehen. Egal ob RS6 oder RS7, beide Fahrzeuge sind Hochleistungssportler für Alltag und Freizeit, was sich auch durch die überzeugenden Fahrwerte zeigt. Von 0 auf 100 km/h innerhalb von 3,9 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit liegt optional bei 305 km/h. Werte wie aus dem Rennsport – gepaart mit einer alltagstauglichen Umgebung.

Der 4.0 TFSI leistet 560 PS und stellt zwischen 1.750 und 5.500 1/min konstant ein Drehmoment von 700 Nm Drehmoment bereit. Damit hat er z.B. mehr Drehmoment als ein aktueller Lamborghini Aventador!  Der V8-Biturbo ist aber nicht nur leistungsstark sondern er überzeugt auch durch seine Verbrauchswerte. Mit einem kombinierten Verbrauch von 9,8 Litern könnte man ihn fahren, auch wenn dieser Wert vermutlich mit viel Fahrspaß zu toppen sein wird. Gibt es viele Sportfahrzeuge die so viel Platz und dann noch diese Fahr- und Verbrauchswerte bieten?

Der Motor besteht aus einem Aluminium-Silizium-Kurbelgehäuse und aus weiteren Hightech-Materialien. Mit allen Anbauteilen, die zum Betrieb wichtig sind, liegt das Gewicht bei genau 224 kg. Die Ansauganlage versorgt den V8 mit Luft, die FSI Direkteinspritzung versorgt den 4.0 TFSI mit der nötigen Kraftstoffmenge. Die Verdichtung liegt bei 10:1,1 – realisiert durch eine bessere Füllung und einer Kühlung der Brennräume durch den einströmenden Kraftstoff. Die beiden Turbolader bauen einen Ladedruck von bis zu 1,2 bar auf, Wechselwirkungen sind fast ausgeschlossen, da Audi hier auf die Twinscroll Technik setzt. Das Resultat kann sich sehen lassen: Wie gewünscht steht das Drehmoment früh zur Verfügung.

Thermomanagement:

Ein cleveres Thermomanagement sorgt dafür, dass der Motor schnell „warm wird“, sprich seine Betriebstemperatur erreicht. Die Temperaturströme werden intelligent verteilt, so werden Reibungswiderstände, die z.B. durch zähes Öl entstehen können, reduziert bzw. stark verkürzt. Alleine diese Technik spart bis zu 0,1 Liter pro 100 km ein. Ein größeres Einsparpotenzial zeigt sich bei der neuen Komfortklimaautomatik, diese wurde komplett überarbeitet und spart im Durchschnitt ca. 0,2 Liter pro 100 km ein.

Cylinder on Demand Technik:

Ein entscheidender Faktor für die Effizienz vom 4.0 TFSI ist unter anderem das Zylindermanagement. Audi spricht auch von „cylinder on demand“ (gerne auch mit COD abgekürzt). Die Technik ist leicht erklärt: Im Teillastbetrieb, also z.B. bei der Fahrt durch die Stadt, werden vier Zylinder vorübergehend abschaltet. Keine Angst, der Fahrer merkt davon (in der Regel) nichts und wenn die Kraft benötigt wird, steht diese auch unverzüglich wieder zur Verfügung.

Das Getriebe:

Beim RS6 Avant und beim Audi RS7 muss man sich nicht durch ein Mehrgänge-Menü quälen, man überlässt es einfach der Technik. Die 8-Stufen tiptronic ist sportlich abgestimmt und verfügt über einen lang übersetzten letzten Gang. Die Kraft vom 4.0 TFSI wird dank dem quattro-Antrieb über alle vier Räder abgegeben. Das permanente Allradantrieb nutzt ein weiterentwickelten Mitteldifferenzial. Im nachfolgendes Video findet man das ganz schön erklärt:

Audi RS6 Avant:

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,8 l/100 km

CO2-Emission kombiniert: 229 g/km

Audi RS7 Sportback:

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,8 l/100 km

CO2-Emission kombiniert: 229 g/km

Die in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. Die angegebenen Werte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch / Stromverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs / Energieinhalts der Batterie durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z.B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst.

Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifen usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen die Verbrauchs- und Fahrleistungswerte beeinflussen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO2-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *