4.2 FSI-Motor 331 kW (450 PS), 0 auf 100 km/h in 4,9 Sekunden = Audi RS 5 Cabrio!

Der Sommer ist noch nicht ganz vorbei, doch das nächste Highlight steht schon in den Sternen! Ab dem Frühjahr 2013 steht das Audi RS 5 Cabriolet zur Verfügung und bringt ganz neue Bewegungen in die Freiluftkultur. Der 4.2 Liter FSI Motor beschleunigt, wenn der Fahrer / die Fahrerin es möchte, das Cabriolet in unter 5 Sekunden von null auf 100 km/h. Das sind traumhafte Werte und dabei wird der V8 Saugmotor auch noch die Ohren verwöhnen!

 

© Audi 2012

Optisch gesehen schafft Audi mit dem RS 5 Cabriolet den Spagat zwischen dem Coupé und einer offenen Variante. Matte Aluminiumoptik, 6-Eck Singleframe-Grill, Wabengitter, keilförmige Scheinwerfer und LED Bänder. Die Front verspricht was der Motor hält: Sportlichkeit! Verlässt man die Front und lässt den Blick nach hinten schweifen sieht man die Tornadolinie, die breiten Radhäuser und die Seitenschweller die ebenfalls die Sportlichkeit des Fahrzeuges noch einmal untermauern. Ist man am Heck angekommen, dann blickt man auf die LED-Rückleuchten, auf den Diffusor und auf die Auspuffanlage welche keine Zweifel mehr zulässt: Der RS 5 ist ein Sportler! Im Innenraum , des 4,6 Meter langen Cabriolets, geht es ebenfalls sportlich zu. Vorne gibt es Sportsitze, auf Wunsch mit Leder und Alcantara bzw. Feinnappaleder bezogen. Es gibt auch Schalensitze oder Klimakomfortsitze, ganz wie der RS 5 Kunde es am liebsten hätte.

© Audi 2012

Das Herz schlägt unter der Motorhaube. Der 4.2 Liter Motor ist einer Meisterwerk der Technik und bei der Technik lebt Audi ja gerne den Vorsprung aus. Die Höchstgeschwindigkeit ist erstmal auf 250 km/h begrenzt, optional kann man diese aus 280 km/h anheben lassen. Geschaltet wird über die Siebengang S tronic. wahlweise automatisch oder über die Schaltwippen am Lenkrad. Um den optimalen Start kümmert sich gerne die Launch-Control. Angetrieben wird das Audi RS 5 Cabriolet über alle 4 Räder, ein Puls an Tranktion und Stabilität. Auch hier gibt es ein technisches Highlight: Ein leichtes und kompaktes Kronenrad-Mittendifferenzial. Durch eine Software werden hier die Drehmomente verteilt.

© Audi 2012

365er Bremsscheiben kümmern sich um die Verzögerung, in den Radkästen drehen sich 9 x 19″ Felgen (Serie) und optional gibt es auch 20″ Felgen die ebenfalls in die Radhäuser passen. Serienmäßig verfügt das Audi RS 5 Cabrio über eine Einparkhilfe plus, die Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, Gurtbringer, Lichtpaket und über ein Windschott – die serienmäßige Ausstattung kann man ganz individuell und nach eigenen Vorstellungen anpassen und aufwerten. Der Grundpreis vom Audi RS 5 Cabriolet wird 88.500 Euro betragen, wie oben schon erwähnt: Los geht es im Frühjahr 2013 – passend zur nächsten Freiluft-Saison!

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *