Audi RS4 Avant (Typ B5) - Misano Rot

Automobile Zeitreise ins Jahr 1999: Der Audi RS4 Avant feiert Weltpremiere!

Heute begeben wir uns erneut auf eine Zeitreise. Gemeinsam reisen wir in das Jahr 1999 und in diesem Jahr ist einiges passiert. Ganz nebenbei hat Audi, genau wie beim Audi RS2 Avant, mit dem Audi RS4 Avant einen neuen Styling-Trend gesetzt.

Audi RS4 Avant Fakten:

Audi RS4 Avant (Typ B5) - Misano Rot
Audi RS4 Avant (Typ B5) – Misano Rot

Unter der Motorhaube vom 1999-2001 hergestellten Audi RS4 schlummerte allerdings kein 5-Zylinder mehr. Das in Neckarsulm produzierte Fahrzeug verfügte über einen 2.7 Liter V6-BiTurbo mit einer Leistung von 280 kW. 380 Pferdestärken für ein Halleluja.

Das Fahrzeug basierte auf der B5-Baureihe vom Audi A4 und ab 127.000 DM konnte man sich so ein Schmuckstück vor die Garage bzw. in die Einfahrt stellen. Genau 6030 Fahrzeuge wurden gefertigt, nur halb so viele waren ursprünglich geplant. Der Erfolg überraschte nicht nur Audi, sondern legte sicherlich auch die Weichen für die kommenden Modelle.

6-Gang Handschaltung, permanenter Allradantrieb. Vorsprung durch Technik! 1.620 kg schwer ging es im Audi RS4 Avant innerhalb von 4,9 Sekunden auf Tempo 100. Das Fahrzeug war abgeregelt 250 km/h schnell und überzeugte neben der Sportlichkeit auch durch seinen hohen Alltagsnutzen.

440 Nm Drehmoment. Konstant zwischen 2.500 und 6.000 U/Min. Nicht vergessen: Wir befinden uns im Jahr 1999! Der Motor? Der stammt von Cosworth! Der Hersteller gehörte damals zur Volkswgen-Gruppe. Der Motor bekam einen größeren Turbolader und geänderte Ladeluftkühler spendiert. Auch die Zylinderköpfe und die Abgasanlage wurden angepasst. So konnte die Leistung von 195 auf 280 kW gesteigert werden, denn der Motor kam so im Audi A4 S4 zum Einsatz.

Was passierte sonst noch so 1999?

Wie im letzten Beitrag auch wollen wir Ihnen aber auch heute noch erzählen, was im Jahre 1999 sonst noch so passiert ist. Die Regierung von Deutschland zog von Bonn nach Berlin, Gerhard Schröder war Bundeskanzler und Bill Clinton der amerikanische Präsident. Der FC Bayern wurde mal wieder deutscher Meister, Ford kaufte die Automobilproduktion von Volvo und die BRD feierte das 50. jährige Bestehen. Am 24. Juni wurde die „Altauto-Richtline der EU“ zu Fall gebracht un der Euro wurde am 01.01.1999 als „Buchgeld“ eingeführt.

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *