Volkswagen meets Wörthersee 2014 – Die Concept Cars!

Es gibt eine Regel in Reifnitz, die wird fast nie gebrochen: Wenn der Chef im Haus ist, dann scheint die Sonne.

So auch gestern als Ferdinand Piech zusammen mit seiner reizenden Gattin sich am Stand von Volkswagen einfand um a) die neuen Fahrzeuge zu sehen und b) Ehrenbürger der Stadt zu werden.

Doch hier geht es nicht um das Wetter, Herrn Piech oder die Ehrenbürgerschaft, hier dreht sich nun alles um zwei Studien die es in sich haben.

Den VW Golf R 400 könnte man schon einmal gesehen haben. In Peking wurde die Studie das erste mal gezeigt und die Gerüchte reissen nicht ab, dass dieser „Über-Golf“ auch auf die Straße kommen könnte. Die Leistungsdaten sprechen für sich: 400 Pferdestärken würden gerne über alle 4 Räder nach vorne galoppieren. Ein maximales Drehmoment von 45o Nm würde an der Kurbelwelle anliegen und von 0 auf 100 km/h würde es innerhalb von 3,9 Sekunden gehen. Der Vortrieb? Abgeregelt bei 280 km/h, obwohl da sicherlich noch Luft nach oben war. Warum ist gerade dieser Motor so interessant? Es wäre der leistungsstärkste 2.0 Liter Motor der in größerer Serie hergestellt wird und ganz nebenbei sieht der VW Golf R400 natürlich auch fantastisch aus, aber das steht ja auf einem anderen Blatt Papier.

Bewegen wir uns gemeinsam einmal in die digitale Welt. Wer eine Playstation 3 zu Hause hat, der wird an GT6 nicht vorbeikommen. Das Rennspiel zieht viele Spieler in seinen Bann und auch ich konnte dem Reiz nicht widerstehen.

Viele Hersteller wissen das und bieten extra für die digitale Welt Fahrzeuge an, sogar Concept-Fahrzeuge und nun gesellt sich Volkswagen zu der illustren Runde dazu.  Die Rede ist von dem scharf gezeichneten VW GTI Roadster Concept, einer flachen Flunder mit 3.0 Liter V6, der durch einen BiTurbo zwangsbeatmet wird. Die Studie fuhr auf eigenen Rädern auf den Messestand und sorgte schon dabei für Gänsehaut, denn die Auspuffanlage sorgt für ein sonores Klangbild. 503 PS, 0-100 in 3,6 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit die über 300 km/h liegt – tja, das könnte uns gefallen, doch die Chancen auf eine Serienfertigung ist gen null tendierend, dieser Roadster ist zu heiß für unsere Straßen – aber bei GT6, da kann man ihn nun fahren.

Weitere Fotos vom Wörthersee-Treffen 2014 gibt es auf unserer Facebook-Seite!

Verbrauchsangaben der genannten Fahrzeuge:

VW Golf R: Kraftstoffverbrauch l/100 km: innerorts 9,4 – 8,8 / außerorts 5,9 / kombiniert 7,1 – 6,9, CO2-Emission kombiniert: 165 – 159 g/km; VW Golf GTI: Kraftstoffverbrauch l/100 km: innerorts 8,1 – 7,5 / außerorts 5,3 – 5,1 / kombiniert 6,4 – 6,0,  CO2-Emission kombiniert: 148 – 139 g/km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Helmut-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs sowie Abweichungen von den angegebenen Werten hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug und anderen Faktoren (wie z.B. Räder- oder Reifenwahl) ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst.

 

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *