NAIAS 2014: Was hat Audi in Detroit gezeigt?

Die NAIAS 2014 ist nun zu Ende, die Jubiläums-Messe hat die Pforten geschlossen. Zeit um nun zu schauen was die einzelnen Hersteller aus dem VAG Bereich vor Ort gezeigt haben. Eines vorweg: Skoda und Seat waren nicht vor Ort – nur Audi und Volkswagen waren in Motown bzw. bei der ersten wichtigen Messe des Jahres präsent. Das war übrigens keine Überraschung.

Keine große Überraschung gab es am Stand von Audi. Neben den US-Modellen der aktuellen Modellpalette zeigte der Hersteller aus Ingolstadt die gepanzerte Version vom Audi A8 in der L – Ausführung. Dieses Modell soll die Stars und Sternchen bzw. die reichere Zielgruppe schützen. Dazu kommen dann natürlich auch noch die Politiker. Von außen erkennt man an diesem Modell die Veränderungen nicht und natürlich sind auch nicht alle Veränderungen bekannt – sagen wir es so: Der Audi A8L mit Sonderschutzausführung erfüllt die strengsten Richtlinien, die für zivile Fahrzeuge gelten können.

Unter die Motorhaube kommt zunächst der W12 – das macht Sinn, denn der Audi A8 L bekommt eine Sicherheitsfahrgastzelle, die nicht nur NATO Geschossen standhält, sondern auch alleine 740kg mit sich bringt. Trotzdem bleibt der Audi A8 L auch in der gepanzerten Ausführung eines der leichten Fahrzeuge in seiner Klasse und das schlägt sich auch im Verbrauch nieder. Mit 13,5 Litern auf 100 km überzeugt er auch in der Klasse. Hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass diese Fahrzeug im Notfall die Türen absprengen kann?

In einer ganz anderen Klasse bewegt sich das Concept welches Audi in Detroit präsentiert hatte. Das Audi Allroad Shooting Brake Concept ist vier Meter zwanzig lang, zeigt den neuen Single-Frame Kühlergrill und an der Seite eine äusserst markante Tornadolinie. Doch hinter dieser Studie versteckt sich ein ganz anderer Knaller! Die Scheinwerfer, die Front, die Motorhaube…

Dazu kommen noch die neuen Rückleuchten, die einem sehr „vertraut“ vorkommen. Mit etwas Fantasie erkennt man anhand dieser Design-Studie das neue Gesicht und auch die neue Designsprache vom kommenden Audi TT (der uns spätestens in Genf 2014 näher gebracht wird). Der kommende Audi TT wird auch mit dem digitalen Tacho gezeigt. Vorsprung durch Technik neu interpretiert? Wir freuen uns auf Genf 2014 und vor allem auf das sportliche Audi Jahr, denn da wird in diesem Jahr noch einiges kommen.

Hinter vorgehaltener Hand munkelt man übrigens, dass man den R8 e-tron Traum noch nicht ausgeträumt hätte und auch das diese Studie durchaus Potenzial hätte auch so ähnlich auf die Straße zu kommen. Die nächsten Jahre werden spannend, so oder so…

…im nächsten Beitrag lassen wir dann mal Revue passieren was Volkswagen in Detroit gezeigt hat. Kommen wir noch kurz zu den notwendigen Angaben:

Audi A8: kombinierter Verbrauch 11,3–5,9 l/100 km, 264–155 g/km CO2 Ausstoß
Audi TT: kombinierter Verbrauch 9,1-5,5 l/100 km, 212-144g/km CO2 Ausstoß

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Helmut-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *