Leider zunächst nur für die USA: Der VW Atlas ist da!

Die Geschichtsbücher müssen umgeschrieben werden, denn war bis ein Atlas bis dato ein anderes Wort für die Weltkarte oder eine große Landkarte, so gibt es nun auch noch den Volkswagen Atlas. Ein neuer Siebensitzer-SUV der gar nicht die ganze Welt erobern soll, denn zunächst ist er nur für Amerika gedacht!

Der neue Volkswagen Atlas (USA)

Dort wird er auch hergestellt, der VW Atlas wird im Volkswagen Werk Chattanooga gefertigt und soll ein wichtiges Segment für die Marke in den USA besetzen. Der VW Atlas soll mit einem geräumigem Innenraum und einer umfassenden Palette an Fahrerassistenzsystemen punkten und unter die Motorhaube kommen zunächst zwei Antriebe. Entweder ein 2.0 TSI 4-Zylinder Turbo (238 PS) oder aber – und das dürfte uns Europäer eher verwundern – ein 3.6 VR6 mit 280 PS! Diesen gibt es dann optional auch mit Allradantrieb. Geschaltet wird in beiden Fällen über ein 8-Gang Automatikgetriebe. Die Kraftstoffverbrauch-Einschätzungen der US-Umweltschutzbehörde EPA werden vor der Markteinführung im Frühjahr 2017 bekanntgegeben, für unseren deutschen Markt ist dieses Fahrzeug nicht gedacht! Ab Ende 2017 soll der Volkswagen Atlas allerdings auch in Russland und im nahen Osten angeboten werden.

Der neue Volkswagen Atlas (USA)

Die Weltpremiere des Volkswagen Atlas fand nun in Kalifornien statt. Dean Malay brachte ein Ausfahrt.TV Video mit, dass ich nun kurz zeigen möchte:

Am Endpunkt der historischen Route 66 auf dem Santa Monica Pier enthüllt schlägt der VW Atlas nun ein neues Kapitel in der amerikanischen Geschichte von Volkswagen auf:

„Dies ist der größte und markanteste Volkswagen, den wir jemals in den USA gebaut haben, mit unverwechselbaren Design und mit Platz für nunmehr sieben Personen“, so Hinrich J. Woebcken, Volkswagen CEO der Region Nordamerika.

Der neue Volkswagen Atlas (USA)

Länge: 5037 mm, Breite: 1979 mm, Höhe: 1768 mm! Damit ist der VW Atlas größer als jeder andere bislang in den USA verkaufte VW. Von der Größe her ist der VW Atlas zwischen dem VW Tiguan und dem VW Touareg eingeordnet und natürlich ist er auf dem modularen Querbaukasten (MQB) aufgebaut.

Platz für sieben Erwachsene und ihr Gepäck, Platz für Innovationen und LED Beleuchtungen und natürlich auch Platz für Konnektivitätsdienste und Assistenzsysteme. Der amerikanischen Seite kann ich entnehmen, dass in dem VW Atlas ein maximales Volumen von bis zu „96.8 cubic feet“ zur Verfügung stehen soll. Kurz umgerechnet ist das ein maximales Volumen von bis zu 2741 Liter.

vw-atlas-kofferraum

Der VW Atlas stellt eine Auswahl an Fahrerassistenzsystemen in der Premium-SUV-Klasse bereit. Hierzu zählen je nach Ausstattungslinie: Automatische Distanzregelung (ACC), Kollisionswarnung und Notbremsassistent (Front Assist), Blind Spot Sensor mit Ausparkassistent, Spurhalteassistent (Lane Assist) sowie Parklenkassistent (Park Assist) und das Smartphone lässt sich über VW App Connect auch leicht mit dem Fahrzeug verbinden.

db2016au00898_large

Das Fahrzeug wird noch nicht zum Kauf angeboten. Es besitzt noch keine Gesamtbetriebserlaubnis und unterliegt daher nicht der Richtlinie 1999/94/EG.

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *