Lamborghini Aventador LP 700-4 Roadster – ein Traumwagen?!

Ich darf Ihnen direkt mitteilen, dass es den nachfolgend gezeigten Lamborghini Aventador Roadster nicht im Autohaus Wolfsburg käuflich zu erwerben gibt. Warum ich trotzdem über das Fahrzeug blogge? Lamborghini gehört zum VW-Konzern (besser gesagt seit 1998 zur Audi AG), Lamborghini hat vermutlich viele von uns schon in der frühen Kindheit gefesselt und ausserdem sollten Traumfahrzeuge doch auch Traumfahrzeuge bleiben und dementsprechend gezeigt werden. Ausserdem kommt in diesem Lamborghini ein Feature zum Einsatz welches auch in zahlreichen weiteren Fahrzeugen der VAG Palette zum Einsatz kommt: Die Zylinderabschaltung! Eine Zylinderabschaltung im V12? Ja, warum denn nicht? Auch bei den Luxussportwagen (egal ob offen oder geschlossen) spielt inzwischen die Effizienz eine übergeordnete Rolle und vermutlich merkt der Fahrer nicht einmal wenn da eine Hand voll Zylinder fehlen.

20121113-102132.jpg

Das geschlossene Coupé wurde im Sommer 2011 vorgestellt und inzwischen über 1.300 mal verkauft. Nun bekommt der Aventador das Dach abgenommen und wird zum Open-Air-Vergnügen für 2 Passagiere. Der Designer mochte anscheinend Geometrie, denn im Dachbereich erkennt man ein geometrisches Profil. Einige Kollegen der schreibenden Zunft vergleichen das Geschoss auch mit einem Stealth-Bomber und Lamborghini selber nennt das Gefährt: High-Tech-Panzer. Das Konzept soll die extreme Leistung mit dem raffinierten Design verbinden, ein unvergessliches Fahrerlebnis dürfte der Aventador so oder so darstellen.

20121113-102254.jpg

Das Hardtop ist zweiteilig und besteht aus Karbonfaser, der Stoff aus dem Rennsportträume gemacht sind. Sind die beiden (zusammen gerade mal 12 kg schweren) Dachhälfte im Gepäckraum verstaut dürfen Fahrer und Beifahrer wortwörtlich ihr blaues Wunder erleben (wenn der Himmel diese Farbe trägt). Die Türen öffnen natürlich nach oben, wie sollte es auch sonst sein? Die Tuner der Welt müssten ja sonst bei „Lambo-Doors“ normale Türbeschläge montieren.

20121113-102325.jpg

Wer noch mehr Frischluft mag, kann die Heckscheibe versenken. Positiver Nebeneffekt, man hört den Klang der 12 Zylinder so noch besser. Im Frontscheibenrahmen sitzt der neue Windabweiser der für Windstille im Fahrzeug sorgen soll, wer es luftig mag kann diesen Windabweiser ebenfalls im Gepäckraum verstauen.

20″ vorne, 21″ hinten – das sind die Felgengrößen die optional zur Verfügung stehen, doch was steckt unter der Motorhaube? Der 6.5 Liter V12 Motor erreicht eine Leistung von 700 PS, damit beschleunigt der Lamborghini Aventador LP 700-4 Roadster innerhalb von 3 Sekunden (drei Sekunden!) von 0 auf 100 km/h. Wenn die 7 Fahrstufen vom Independent-Shifting-Rod Getriebe durchgeschaltet sind kann eine Höchstgeschwindigkeit von 350 km/h erreicht werden.

20121113-102439.jpg

Kommen wir nun zur Zylinderabschaltung. Bei geringer Last und Geschwindigkeiten von unter 135 km/h benötigt das sportliche Fahrzeuge nämlich nicht die komplette Leistung. Eine Zylinderbank wird also komplett abgeschaltet. Ein Start & Stop System soll dank Supercaps an der Ampel einen „extrem schnellen Start des Motors“ gewährleisten. Verbrauchswerte? Da macht man sich keine Gedanken drüber, derjenige der sich ein Fahrzeug für ca. 300.000 Euro in die Garage stellt hat auch das nötige Kleingeld um den Tankwart etwas häufiger zu grüßen.

© Fotos: Lamborghini 2012

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *