IAA Vorschau 2015: Audi S8 kommt in der Plus Version!

Das neue Topmodell Audi S8 plus soll mit seinen 445 kW (605 PS) und einer Spitzengeschwindigkeit von bis zu 305 km/h die Position von Audi in seinem Segment der Premium-Oberklasselimousinen stärken. Der S8 plus hat eine um 63 kW (85 PS) gesteigerte Leistung gegenüber dem normalen S8. Audi und die quattro GmbH haben gemeinsam diverse Maßnahmen am 4.0 TFSI durchgeführt, angefangen von der spezifischen Motorsteuerung mit Drehzahl- und Ladedruckanhebung über die veränderten Auslassventile bis zur wirkungsgradoptimierten Innengeometrie der Abgasturbolader.

Der V8-Biturbo steigert sein maximales Drehmoment durch Overboost von 700 auf bis zu 750 Nm und beschleunigt den S8 plus in 3,8 Sekunden auf 100 km/h. Als Teil des in Deutschland serienmäßigen Dynamikpakets lässt sich die elektronisch abgeregelte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h auf 305 km/h anheben. Des weiteren sind 21-Zoll-Räder mit Reifen der Größe 275/35 vor den kohlefaserverstärkten Keramikbremsen mit anthrazitgrauen Bremssätteln und Audi ceramic-Schriftzug und eine von der quattro GmbH modifizierte Sportabgasanlage Teil dieses Pakets. Der V8 gibt seine Kraft über eine Achtstufen-tiptronic an den quattro-Antriebsstrang samt Sportdifferenzial. Serie sind hier auch die adaptive air suspension sport und die Dynamiklenkung.

audi-s8-plus

Die Leichtbau-Limousine setzt eine Bestmarke unter seinen Mitbewerbern, denn seine Alu-Karosserie wiegt nur 231 Kilogramm. Zusätzlich zur Farbpalette des S8 steht dem S8 plus noch die Matteffektlackierung Florettsilber zur Verfügung. Sportlichkeit und Dynamik soll er ausdrücken, was ihm sicher auch gelingt. Der Singleframe-Grill und die Doppelstreben sind schwarz glänzend, darüber befinden sich die serienmäßigen Matrix-LED-Scheinwerfer mit dynamischem Blinklicht. Das Fernlicht ist in je 25 Leuchtdioden aufgeteilt, die sich je nach Bedarf zu- und abschalten oder dimmen lassen, ohne den Gegenverkehr zu blenden. Schwarz glänzend kann man auch die Spiegelgehäuse bestellen, optional auch in Carbon. Diese Optik bekommt man auch für die auffällige Spoilerlippe auf dem Heckdeckel, die Flaps in den seitlichen Lufteinlässen und das Blade an der Frontschürze. Die Wabengitterstruktur der seitlichen Lufteinlässe und das Kühlerschutzgitter sind in Schwarz matt. Von hinten fallen einem schnell die abgedunkelten Heckleuchten, der Diffusoreinsatz und die zweiflutige Sportabgasanlage auf. Sie mündet in je zwei ovale Schwarz glänzende Endrohre links und rechts.

Das Interieur des S8 plus ist betont sportlich, hochwertig und großzügig gestaltet. Die schwarzen Leder-Komfort-Sportsitze sind mit roten Biesen, das gesamte lederne Interieur mit roten Kontrastnähten bestückt. Rot findet man auch um den Start-Stopp-Taster und in den Dekoreinlagen, außerdem gebürstetes Aluminium. Schwarzer Klavierlack glänzt am Wählhebel der tiptronic und der Mittelkonsole. Typisch S-Modell sind die Rundinstrumente mit grauem Ziffernblatt, weißen Zeigern und S8-Schriftzug im Drehzahlmesser gestaltet, das 3-Speichen-Sportlederlenkrad ziert das S8-Badge. Dachhimmel und Heckablage sind in schwarzem Alcantara gehalten, im Fußraum glänzen Edelstahl-Pedale und -Fußstütze.

audi-s8-plus-heck

Die Serienausstattung des S8 plus umfasst unter anderem die Ambientebeleuchtung, den Komfortschlüssel mit sensorgesteuerter Gepäckraumverriegelung, das Volllederpaket, das Alcantara-Paket, die Servoschließung für die Türen , den DVD-/CD-Wechsler und das Assistenzpaket mit Audi pre sense plus, Vierzonen-Komfortklimaautomatik, Bose Surround-Soundsystem und MMI Navigation plus mit MMI touch.

Ab Ende November soll der neue Audi S8 plus zu einem Grundpreis von 145.200 Euro angeboten werden, die Bestellbücher öffnen passend zur IAA 2015.

Verbrauchsangaben der genannten Modelle:

Audi S8:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 9,6 – 9,4**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 225 – 216**

Audi S8 plus:
Das Fahrzeug wird noch nicht zum Kauf angeboten. Es besitzt noch keine Gesamtbetriebserlaubnis und unterliegt daher nicht der Richtlinie 1999/94/EG.

**Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emmissionen sowie Effizienzklassen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen‑/Rädersatz.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Die in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

Die angegebenen Werte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst.

Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifen usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen die Verbrauchs- und Fahrleistungswerte beeinflussen.

Fotos © Audi

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *