Blick über den Tellerrand: Audi A3 Limousine

Publiziert am von Jens Stratmann

Die Audi A3 Limousine steht in den Startlöchern, wurde im Januar das Fahrzeug noch als Designstudie gezeigt, durften nun die ersten Pressevertreter das Fahrzeug schon im Umland von Budapest fahren und sich von den Qualitäten überzeugen. Da ab dem 01.08. das Leistungsschutzrecht in Kraft tritt und man derzeitig die Folgen noch nicht abschätzen kann, zitiere ich hier ausschließlich Blogs, die nichts gegen eine Verbreitung der Inhalte und eine dementsprechende Verlinkung haben.

„Das richtige Material am richtigen Ort für die optimale Funktion“, die neue Audi A3 Limousine wiegt so, in der Basisausstattung, gerade mal 1.235 kg. Dieses Downsizing und dieser Leichtbau sorgt für eine Reduzierung vom Kraftstoffverbrauch.

Leichtbau beim Antrieb: Einige Motoren haben bis zu 21 kg Gewicht verloren, beim 2.0 TDI sind die Ausgleichswellen jetzt direkt im Motorblock montiert. Allein das spart 3 kg ein und wer schon einmal selbst den ganzen Tag 3 kg mit sich herumgeschleppt hat, kann verstehen warum der Hersteller an allen Stellen versucht das Gewicht zu minimieren.

An allen Stellen? Ja, selbst im Innenraum! Lustiges Detail: Durch eine Neuanordnung der Steuergeräte im Fahrzeug konnten zahlreiche Verkabelungen optimiert werden. Durch diese Maßnahme konnten ebenfalls 1,5 kg eingespart werden. Dank sämtlichen Gewichtseinsparungen und technischen Verbesserungen konnte so ein kombinierter NEFZ-Verbrauch von 4,1 Liter auf 100 km bzw. CO-Emissionen von 107 g/km realisiert werden.

Allgemeine Werte Audi A3 Limousine:

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,6-4,1 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 129-107 g/km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Helmut-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Kommen wir nun zu den Meinungen der oben schon angesprochenen Automotive-Blogger:

Sebastian Bauer ist der Fahrdynamiker unter den Auto-Bloggern, was er von der Audi A3 Limousine hält können Sie hier nachlesen: klick. Bei Mario Lehmann dürften selbst Deutschlehrer Probleme haben Fehler in Sachen „Orthographie und Interpunktion sowie typographische Ungenauigkeiten“ zu finden. Seinen Fahrbericht lesen Sie hier und auch er hat eine Blogschau veröffentlicht. Eine weitere Blog-Schau gibt es im Drive-Blog. Weitere Eindrücke gibt es bei den Kollegen Dietmar Stanka,  Fabian Meßner, Matthias Lehming oder Jan Gleitsmann.  Einen kleinen Einblick hinter die Kulissen der Fahrveranstaltung gewährt Jan Gleitsmann in einem Gastbeitrag auf dem offiziellen Audi-Blog.

Zwei Meinungen habe ich noch für Sie, zum einen Milow Willing der die Limousine unter seine Trendlupe genommen hat und Kai Bösel aus Hamburg, der als Familienvater durchaus auch das Platzangebot dementsprechend bewerten kann. Den Blog vom Autohaus Wolfsburg versuche ich stets frei von eigener Meinung zu halten, wer sich dennoch für meine persönliche Meinung interessiert darf diese hier nachlesen.

Fotos: © Jan Gleitsmann


2 Antworten auf Blick über den Tellerrand: Audi A3 Limousine


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *