Audi Aicon – Der Zukunft weit voraus? Teil 2: Das Interieur!

Im ersten Teil zum Audi Aicon haben wir über den Antrieb gesprochen. Heute lassen wir uns in den Innenraum ziehen. Die Türen des Aicon sind gegenläufig angeschlagen. Eine ansonsten klassiche B-Säule gibt es nicht, sprich die Passagiere erleben bereits beim Einstieg die Großzügigkeit vom Innenraum. Der nach obenhin heller gestaltete Innenraum und der Verzicht auf Lenkrad und klassische Armaturentafel erzeugt ein Gefühl von Offenheit und Weite. Dieses Gefühl wird durch die großen Glasflächen unterstrichen.

Audi Aicon Innenraum
Audi Aicon Innenraum

Das neue Audi Konzept ist ein 2+2-Sitzer. Eine zweisitzige Bank ist als Sitzgelegenheit in die Rückwand des Fahrzeuges integriert. Vorne gibt es zwei Sessel, die auf den maximalen Komfort und eine möglich optimales Raumangebot ausgelegt sein sollen. Zusätzlich lassen sich die beiden Einzelsitze auch um bis zu 15 Grad schwenken, der Einstieg wird, passend gedreht, also zum Kinderspiel. Man kann die Sitze zu einander drehen, entgegen der Fahrtrichtung oder in Fahrtrichtung – ganz wie man es in der Zukunft gerne hätte.

Audi Aicon Innenraum & Kofferraum
Audi Aicon Innenraum & Kofferraum

Raum bleibt auch für das Gepäck. Zusammen sind die Laderäume (vorne und hinten) 660 Liter groß. Zudem verfügt der Audi Aicon über einige Ablagemöglichkeiten im Fahrzeuginnenraum.

Audi Aicon ohne Lenkrad und Co.
Audi Aicon ohne Lenkrad und Co.

In der Studie fehlen auf den ersten Blick alle Bedien- und Anzeigenelemente. Es gibt kein Lenkrad, keine Pedale, keine Tasten und Anzeigeinstrumenten. Displays stehen im Fahrzeug zur Verfügung, man steuert das Fahrzeug über Sprach-, Gestenbedienung und / oder Eye-Tracking.

Das Fahrzeug-Konzept soll seinen Passagieren eine neue Welt der Mobilität ermöglichen. Ohne die eigentlichen Fahraufgaben zwischen Punkt A und Punkt B sollen die Passagiere an Freiheit gewinnen und ihren Aufenthalt im Auto selbst bestimmen. Egal ob nun Arbeit, Kommunikation oder einfach nur Entspannung – sogar eine Schlafpause: Alles sei in der Zukunft möglich, während das Automobil selbständig und sicher seinen Weg findet.

Audi Aicon Innenraum-Design der Zukunft
Audi Aicon Innenraum-Design der Zukunft

Das geht heute übrigens auch schon, man nennt es Chauffeur oder Taxi, aber der Audi Aicon ist ja noch eine Vision, ein Konzept für die Zukunft und er ist zugegeben, der Zukunft weit voraus. Im nächsten Teil sprechen wir noch über das Design, denn davon werden wir früher oder später einiges wieder sehen.

Verbrauchsangaben:

Audi Aicon: Das Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten und unterliegt daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG.

Fotos: © Audi 2017

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *