Audi ändert die Leistungskennzeichen 2018!

Die Pressemitteilung von Audi, welche vor ein paar Tagen veröffentlicht wurde, dürfte tatsächlich als unvergleichlich gelten, denn kein Hersteller wagte in der letzten Zeit diesen außergewöhnlichen Schritt: Audi machte publik, dass sich die Typenbezeichnungen bei den Audi Fahrzeugen umfassend verändern wird. Einerseits verdient so eine Entscheidung durchaus Respekt, demgegenüber muss sich Audi aber auch die Frage gefallen lassen, warum nun die Leistungskennzeichen bei den Audi Fahrzeugen eigentlich in dieser Art abgewandelt werden?

Leistungskennzeichen Änderung bei Audi

Fakt: Sämtliche in den nächsten Monaten neu produzierten Audi-Modellreihen erhalten ab Verkaufsbeginn die neuen Leistungskennzeichen. Die aktuellen Baureihen stellt der Hersteller bis zum Wechsel des Modelljahres im Sommer 2018 um.

Auch Fakt: Die Namen für die Baureihen von Audi A1 bis Audi Q7 bleiben unverändert. Nur die Leistungskennzeichen werden vom Hersteller verändert.
Die Bezugsgröße für die neuen Typenbezeichnungen von der Audi AG ist die Antriebsleistung des jeweiligen Modells in der Maßeinheit kW. Der Hersteller aus Ingolstadt unterteilt dabei die Fahrzeuge in verschiedene Leistungsstufen.

Leistungskennzeichen Änderung bei Audi

Diese Leistungseinstufungen werden im Anschluss an die Baureihenbezeichnung (Audi A1 – Audi Q7) von zweistelligen Ziffernkombinationen visualisiert.
Beispiele: „30“ steht am Heck der Fahrzeuge die zwischen 81 und 96 Kilowatt Leistung aufbringen. „45“ steht zum Beispiel für einen Leistungsbereich von 169 bis 185 kW. Die „70“ steht für die Spitze des Audi-Modellprogramms und die Leistungsklasse oberhalb von 400 Kilowatt.

Leistungskennzeichen Änderung bei Audi

Was nun also Wegfällt ist die Angabe vom Hubraum. Doch was ist eigentlich der Hubraum und was sind Kilowatt? Die Angabe der sogenannten Pferdestärken (PS) sind schon lange nicht mehr zulässig, auch wenn diese Werte durchaus noch geläufig sind. Autohändler, Autohäuser und Automobilhersteller müssen die Leistung in Kilowatt (kW) angeben. Für diejenigen die Umrechnen wollen: 0,7355 kW sind 735,5 Watt und dementsprechend eine Pferdestärke / ein PS. Watt ist also die offizielle Einheit der Leistung. Mit dem Hubraum bezeichnet man das Volumen, welches im Kolben zwischen dem oberen und dem unteren Umkehrpunkt (auch Totpunkt genannt) zur Verfügung steht. Das Volumen der Zylinder wird zum Gesamthubraum addiert. Diese Angabe dürfte man dann in der Zukunft auf der Heckklappe vermissen und mit der neuen Leistungseinstufung, also den beiden Ziffern, vorlieb nehmen.

Leistungskennzeichen Änderung bei Audi

 

Vervollständigt werden die Baureihenbezeichnungen und die neuen Leistungseinstufungen jeweils von der eingebauten Antriebstechnologie: TFSI, TDI, g-tron oder e-tron und dem Hinweis ob das Fahrzeug über einen quattro-Antrieb verfügt oder nicht.

Den Anfang der Nomenklatur-Änderung wird die neue Audi A8-Generation im Herbst 2017 machen: Von den beiden zur Verfügung stehenden Sechszylinder-Motorisierungen startet der 3.0 TDI mit einer Leistung von 210 Kilowatt als Audi A8 50 TDI (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 5,8 – 5,6**; CO2-Emission kombiniert in g/km: 152 – 145**), der 250 kW starke 3.0 TFSI wird als Audi A8 55 TFSI (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,8 – 7,5**; CO2-Emission kombiniert in g/km: 178 – 171**) ins Rennen gehen. Wie sie sehen, entbindet uns die neue Nomenklatur nicht von der Kraftstoffverbrauchsangabe.

Verbrauchsangaben Audi A8:

Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen sowie Effizienzklassen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen-/Rädersatz. Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

Audi A8 50 TDI (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 5,8 – 5,6**; CO2-Emission kombiniert in g/km: 152 – 145**)

Audi A8 55 TFSI (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,8 – 7,5**; CO2-Emission kombiniert in g/km: 178 – 171**)

** Angaben in Abhängigkeit vom verwendeten Räder-/Reifensatz und der Karosserievariante

Fotos: © Audi Deutschland

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *