Heuschnupfen und Niesanfall beim Autofahren? Air Care Climatronic ist die Lösung!

Heute sprechen wir über die Air Care Climatronic! Sommer, Sonne, gute Laune. Zugegeben, der Sommer ist in diesem Jahr eher etwas unbeständig und begeistert eher durch die große Wandlungsfähigkeit. Vom Bikini bis zum Wintermantel, so sind alle Temperaturen verfügbar gewesen.

Dennoch, heute widmen wir uns mal den Sommer und einem für viele Menschen bekanntes Problem. Man ist unterwegs im Auto und eigentlich sind alle an Bord bester Laune. Die Sommerlandschaften ziehen vorbei, man sieht die Wälder, die grünen Wiesen.

Hatschi, eines im Auto niest! Andere reiben sich die Augen und den Fahrer hat es auch bereits erwischt. Der Heuschnupfen! Glaubt man dem Deutschen Allergiker- und Asthmabund e.V. dann ist jeder 5. Mensch entweder von Heuschnupfen betroffen oder entwickelt irgendwann in seinem Leben eine Pollenallergie.

Noch schlimmer: Wenn man niest, dann schließt man aus Reflex für ca. eine Sekunden die Augen. Das Fahrzeug befindet sich dann im Blindflug. In einer Tempo 30 Zone z.B. sind das dann 8,5 Meter die zurückgelegt werden innerhalb dieser Sekunde. Bei Tempo 50 sind es in einer Sekunde sogar knapp 14 Meter und bei Tempo 130 auf der Autobahn sind es 36 Meter die blind zurückgelegt werden. Daher ist die Air Care Climatronic ein Sicherheitsgewinn, nicht nur für diejenigen die unter Heuschnupfen und ähnlichen Allergien leiden.

Einer der zahlreichen Auslösern für Allergien sind übrigens die pflanzliche Pilzsporen. Problemstellung: Die Pilzsporen sind im Sommer und auch noch im Herbst in der Außenluft zu finden.

Doch wie kann man die Autofahrer und die anderen Mitfahrer vor den Qualen schützen? Volkswagen hat extra eine besondere Klimaautomatik entwickelt. Diese verhindert, dass diese Pilzsporen in den Innenraum vordringen. Menschen die Probleme mit Heuschnupfen haben, sollten sich also unbedingt über die „Air Care Climatronic“ informieren.

Air Care Climatronic
3-Zonen Klimaautomatik (Air Care Climatronic)

Das Luftreinigungssystem „Air Care Climatronic“ ist für alle aktuellen VW Golf, VW Touran, VW Tiguan, VW Passat und auch für den neuen VW Polo und den VW Arteon erhältlich.

Doch wie funktioniert die „Air Care Climatronic“? Diese spezielle Klimaanlage nutzt einen Luftgütesensor mit Aktiv-Biogen-Filter. Dieser spezielle Filter ist nochmals leistungsfähiger als klassische Pollenfilter. Der Aktiv-Biogen-Filter verhindert auch das Eindringen von Pilzsporen und kleinsten Allergenen. Bei Aktivierung der Air Care Funktion im Bedienmenü der Air Care Climatronic werden die angesaugte Frischluft sowie (und das ist wichtig) der Umlaufanteil im Innenraum so abgemischt und gereinigt, dass die Luftqualität im Auto auf einem konstant hohen Niveau bleibt und der Filter optimal genutzt wird.

Zusätzlich registriert ein Luftgütesensor eine zu hohe Belastung an bestimmten Schadstoffen der Außenluft. Im Bedarfsfall schaltet die Air Care Climatronic dann vollständig in den Umluftbetrieb, damit z.B. die eigenen Abgase oder aber auch die Duftstoffe des Waschwassers nicht in den Innenraum gelangen.
Die Klimaregelung der Air Care Climatronic kann über drei verschiedene Klimaprofile („Sanft“, „Mittel“, „Intensiv“) eingestellt werden. Für Familien mit Kleinkindern wurde z.B. das Profil „Sanft“ entwickelt. Weiter perfektioniert wird das Klima in den Volkswagen Modellen via Sonnen- und Feuchtesensor. Letzter sorgt für eine gesunde Luftfeuchtigkeit und trägt dazu bei, dass die Scheiben nicht beschlagen.

Die Air Care Climatronic wird im neuen VW Polo und in allen VW Golf Modellen mit 2-Zonen-Regelung (für Fahrer/Beifahrer) angeboten. Größere Fahrzeuge wie z.B. der VW Touran, der VW Tiguan, der VW Passat sowie der VW Arteon sind mit dem 3-Zonen-System (zusätzlich individuelle Regelung im Fond) erhältlich.

Sie haben weitere Fragen zur Air Care Climatronic? Kommen Sie doch einfach mal vorbei, unser Team berät Sie gerne.

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *