3. Lauf der Formel E 2018 – Es geht nach Marrakesch!

Der „Circuit International Automobile Moulay El Hassan“ ist genau 2,971 km lang und verfügt über 12 Kurven. Genau dort wird am 13.01. der Formel E 2018 Marrakesch E-Prix stattfinden. 33 Runden werden gefahren, somit ergibt sich eine Renndistanz von 98,043 km. Aktuell liegt der Rundenrekord bei 01:20.993 in der Qualifikation bzw. bei 01:22.600 im Rennen.

Das Team von Audi Sport ABT Schaeffler möchte zurück in die Erfolgsspur. Nach dem eher schwierigen Auftakt in Hongkong reisen Daniel Abt und Lucas di Grassi zum dritten Saisonlauf der Elektro-Formel-Rennserie, welcher am 13.01.2018 im Nordwesten von Afrika ausgetragen wird. Audi engagiert sich in der Formel E erstmals seit der Saison 2017/2018 in der Formel E. Am kommenden Samstag kämpfen zehn Teams und zwanzig Piloten um die Punkte und dementsprechend auch um die Pokale.

Daniel Abt hatte in Hongkong seinen ersten Formel E Sieg erobert, wurde anschließend aber auf Grundes eines Formfehlers des Teams disqualifiziert. Beim Ausfüllen des Wagenpasses schlich sich wohl der Fehler ein.

Audi e-tron FE04

Daniel Abt: „Auch wenn wir den Pokal nicht behalten durften, wissen wir, dass unser Audi e-tron FE04 das Zeug hat, Rennen zu gewinnen. Dieses gute Gefühl nehmen wir mit nach Marrakesch.“

Während man in Hongkong auf einem Straßenkurs unterwegs war, geht es nun auf eine nicht vergleichbare Rennstrecke. Das unterstreicht, neben der Antriebsart, auch die Faszination an der Formel E. Man muss sich stets auf die Gegebenheiten neu einstellen. In Marrakesch standen weder Daniel Abt noch Lucas di Grassi je auf dem Podium, die besten Platzierungen bis dato waren Platz 5 und 6 und die Rennfahrer wissen, dass die Strecke viele Mauern hat, von denen man sich besser fernhalten sollte. Der amtierende Formel E Champion Lucas di Grassi hat bis dato noch keine Punkte auf seinem Formel-E Konto.

Ob sich das mit den Platzierungen ändern wird, dass erfährt man am kommenden Samstag, denn die Formel E 2018 geht in die dritte Runde. Das erste freie Training wird um 8:00 Uhr Ortszeit gefahren (9:00 Uhr CET), das zweite Training 90 Minuten später. Das Qualifying wird um 12:00 (13:00 MEZ) absolviert. Das Rennen startet um 16:00 (17:00 MEZ). Eurosport überträgt live ab 16:45 (MEZ).

Die weiteren Rennen sind ebenfalls an interessanten Austragungsorten. Nach Marrakech geht es nach  Santiago, Mexico City, Punta del Este,Rom , Paris, Berlin, Zürich oder aber auch nach New York!

Update 13.01.2018: Beim dritten Lauf der Elektro-Rennserie Formel E in Marrakesch (Marokko) blieb für das Team Audi Sport ABT Schaeffler nach einem starken Beginn nur ein Punkt auf der Habenseite.

Photo: Audi Communications Motorsport / Michael Kunkel

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind markiert *